Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
AutoSpa übergibt 4500 Euro an Kurze Wege

Wunstorf AutoSpa übergibt 4500 Euro an Kurze Wege

Erst waschen, dann spenden: Bei der Eröffnung der AutoSpa-Waschstraße an der Kolenfelder Straße ließen sich die Wunstorfer nicht lange bitten. 1500 Kunden nutzten die zweitägige Aktion und ließen ihre Autos waschen. Dabei kamen 4500 Euro für das Projekt Kurze Wege zusammen.

Voriger Artikel
Göttinger Symphoniker spielen Hexenzauber
Nächster Artikel
THW leuchtet Kontrollstelle aus

4500 Euro von AutoSpa an Kurze Wege: Stephan Kuckuck (von links), und Nicole Brickwedel vom Projekt Kurze Wege bedanken sich bei Waschstraßen-Leiter Tom Jordt und Geschäftsführer Eike Mönneke. Die Jugendlichen (vorn) freuen sich auf die Fotobox.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. "Wir waren selbst überwältigt von der großen Resonanz auf unsere Aktion. Mit so viel Andrang haben wir nicht gerechnet. Dass wir das Projekt Kurze Wege unterstützen wollen, darauf haben wir uns schnell geeignet", betonte AutoSpa-Geschäftsführer Eike Mönneke. Für das Geld soll für den Laden von Kurze Wege nun eine "Fotostation" angeschafft werden.

"Zur Ausstattung dieser so genannten Fotobox gehört ein Tablet, eine Kamera und ein Drucker. Damit können die Kinder und Jugendlichen dann Selfies machen und diese selbst ausdrucken, auch kleine Filme und Internetnutzung sind möglich. Damit hat unsere alte Sofortbildkamera endlich ausgedient", freute sich Sozialpädagoge Stephan Kuckuck. Die Station sei ein lang gehegter Wunsch, mit der Spende könne er nun in Erfüllung gehen, bedankte er sich bei Mönneke.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt