Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frühschwimmen: Aufsichtsrat entscheidet nicht

Wunstorf Frühschwimmen: Aufsichtsrat entscheidet nicht

Nach kontroverser Diskussion hat der Aufsichtsrat der Bäderbetriebe am Donnerstag keine Entscheidung für oder gegen das Frühschwimmen im Freibad Bokeloh gefällt. Geschäftsführer Andreas Saars soll nun eine Vorlage für den Rat mit allen Argumenten dafür und dagegen zusammenstellen.

Voriger Artikel
Ortsrat gibt 2500 Euro für Vereinsprojekte
Nächster Artikel
Frühlingsblumen verschönern Haus und Garten

Im vergangenen Jahr war im Freibad Bokeloh kein Badebetrieb möglich - ab nächster Woche wird repariert.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Es ist ja auch letztlich eine politische Frage, ob man dafür Ressourcen verschieben will", betonte Saars. Das Frühschwimmen war mit Beginn der Saison 2015 abgeschafft worden, um das Hallenbad Wunstorf Elements durchgängig öffnen zu können. Der Ortsrat Bokeloh hat aber schon vor fast einem Jahr gefordert, es wieder einzuführen. Weil das Freibad im vergangenen Jahr ohnehin geschlossen war, ist der Antrag erst jetzt weiter behandelt worden.

"Einige Fragen sind im Aufsichtsrat noch aufgekommen, die wir jetzt noch klären müssen", sagte der Geschäftsführer. Von daher sei der weitere Zeitplan noch offen, auch im Aufsichtsrat ist keiner festgelegt worden. Ob eine Wiedereinführung zu dieser Saison zeitlich überhaupt noch möglich ist, dazu wollte Saars sich am Freitag nicht festlegen.

Weil an den Details weiter gearbeitet wird, wird auch der Ortsrat in seiner außerplanmäßigen Sitzung am Montag, 13. März, wahrscheinlich noch nicht viel mehr Informationen hören. Er hatte seine Forderung noch einmal auf die Tagesordnung gesetzt. Außerdem geht es um die weitere Sanierung der Ortsdurchfahrt, die die Region vorstellt, und den geplanten Ausbau der Schloßstraße. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr in der Gaststätte Zum Dorfkrug, Alte Dorfstraße 27.

Voraussetzung für alle Überlegungen zum Freibadbetrieb ist natürlich, dass es bis zur Saison wieder technisch in Schuss kommt. Dafür steht weiterhin der Plan, dass Fachleute ab der nächsten Woche einen undichten Ablaufstrang abhängen. Am 15. Mai soll das Bad wieder öffnen.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wr7uz80kycompe5e9p
Musiker gastieren bei Luther-Ausstellung

Fotostrecke Wunstorf: Musiker gastieren bei Luther-Ausstellung