Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Barnestraße wird für eine Woche gesperrt

Wunstorf Barnestraße wird für eine Woche gesperrt

Schon wieder: Die Barnestraße im Bereich der Bahnunterführung wird erneut gesperrt. Als Grund nennt die Stadtverwaltung, dass Baumängel behoben werden müssen.

Voriger Artikel
Serie der Autodiebstähle hält an
Nächster Artikel
Tankstelle in Wunstorf überfallen

Noch herrscht freie Fahrt. Um Baumängel zu beheben, muss die Barnestraße eine Woche lang gesperrt werden.

Quelle: Albert Tugendheim

Wunstorf. Die Straße war 2013 saniert worden, nachdem die Deutsche Bahn die Brücke neu gebaut hatte. Die Mängel resultieren aber aus Arbeiten des Stromversorgers, der dort die unter der Straße liegenden Elektroleitungen nach Stromausfällen im Stadtteil Barne erneuern musste. Dabei ist die Wiederherstellung der Straße nicht ordnungsgemäß erfolgt, sodass sich eine leichte Delle gebildet hat.

Verwaltungsvertreterin Marita Baciulis teilte am Mittwochabend im Ortsrat der Kernstadt mit, dass die Sperrung der Straße am Donnerstag, 22. Oktober, ab 9 Uhr, eingerichtet wird. Bis zum Mittwoch, 28. Oktober, 7.30 Uhr, soll sie andauern.

Während dieser Zeit treten wieder die Umleitungsregeln in Kraft, die schon bei der früheren Sperrung galten. Die Autofahrer müssen den Bereich über Düendorfer Weg, Kolenfelder Straße und Am Hasenpfahl umfahren.

Für die Sudetenstraße gilt: Von dort darf nur nach rechts in die Kolenfelder Straße eingebogen werden. Fußgänger können die Brücke jederzeit auf einer der beiden Seiten passieren, teilte die Stadtverwaltung gestern mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe