Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bau-Hof sucht Bastler und Spenden für die Werkstatt

Wunstorf Bau-Hof sucht Bastler und Spenden für die Werkstatt

Über eine gut ausgestattete Fahrradwerkstatt verfügt das Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof schon seit Jahren. Bisher wurde sie jedoch nicht regelmäßig genutzt. Dies soll sich nun ändern.

Voriger Artikel
Pilz bringt 100-jährige Linde zu Fall
Nächster Artikel
Remondis holt gelbe Säcke ab

Spaß am Schrauben: Björn Stämmler (links) und Lutz Bornemann betreuen die neue Fahrradwerkstatt auf dem Bau-Hof.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Ab 18. Dezember kann immer freitags von 15 bis 18 Uhr geschraubt werden. Dafür benötigt die Einrichtung allerdings noch Räder, die in der Werkstatt abgegeben werden. Die gespendeten Fahrräder sollen wieder flottgemacht und an Bedürftige weitergegeben werden.

Im Wechsel werden Sozialpädagoge Lutz Bornemann vom Bau-Hof und der passionierte Radfahrer Björn Stämmler die Fahrradwerkstatt betreuen. Dani Marchthaler, Leiterin des Bau-Hofs, freut sich, den Krankenpfleger für das Projekt gewinnen zu können. Er repariert bereits in der Psychiatrie mit Patienten Fahrräder. „Der Bau-Hof hat aber eine Top-Ausstattung“, freut er sich auf seine neue ehrenamtliche Aufgabe. Auch zu Hause ist der gebürtige Dortmunder für den Fuhrpark der Familie zuständig. „Ich habe noch nie ein fertiges Fahrrad gekauft.“

Mitschrauben darf auf dem Bau-Hof jeder, der Spaß daran hat. Dafür seien auch keine Sprachkenntnisse erforderlich, betont Marchthaler.

Der Bau-Hof bleibt von Donnerstag, 24. Dezember, bis einschließlich Dienstag, 5. Januar, geschlossen.

Neef macht Räder flott

Vier Fahrräder für Flüchtlinge hat Olli Neef bereits wieder flott gemacht. Was dem pensionierten Sozialpädagogen fehlt, ist ein Schuppen oder eine Garage, in der der Steinhuder gespendete Drahtesel lagern und reparieren kann. Wer ihm weiterhelfen kann, erreicht Neef unter der Telefonnummer (0152) 13675496.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft