Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Geflüchtete Jugendliche kommen im August

Wunstorf Geflüchtete Jugendliche kommen im August

Die Unterkunft für geflüchtete Jugendliche an der Marienburger Straße nimmt Formen an. Der in Containerbauweise erstellte Komplex in der Oststadt kann Anfang August bezogen werden. Für interessierte Bürger wird es eine Informationsveranstaltung geben. Der Termin steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nordumgehung hat weiterhin Priorität
Nächster Artikel
Audi wird im Gewerbegebiet gestohlen

An der Marienburger Straße geht es voran: Der in Containerbauweise erstellte Komplex wächst. Ein Unternehmen aus der Steiermark liefert die hochwertigen Container, die einen wohnlichen Charakter haben.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. "Wir liegen gut in der Zeit. Die erste Gruppe mit Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahre wird voraussichtlich am 1. August einziehen. Weitere Einzüge sind für den 15. und den 30. August geplant", teilte Regionssprecherin Christina Kreutz gestern mit. Für interessierte Bürger und Anwohner werde es eine Informationsveranstaltung geben. Der Termin werde rechtzeitig mitgeteilt, versprach Kreutz.

Hergestellt wurden die Container für die Unterkunft im österreichischen Steiermark. "Die von uns beauftragte Firma hat sich auf hochwertige Modulbauten spezialisiert. Es handelt sich dabei nicht um herkömmliche Container, sondern um Module mit wohnlichem Charakter, die architektonisch in das Wohngebiet passen. Damit haben wir eine gute Lösung gefunden", beschreibt die Sprecherin die Bauweise.

Bewohnt werden die Gebäude ab August ausschließlich von minderjährigen Jungen. Diese sollen möglichst schnell eine Schule besuchen und Kontakte, zum Beispiel zu Vereinen, bekommen. In dem Wohnheim gibt es eine 24-Stunden-Betreuung. Jeder Jugendliche bekommt einen Vormund. Im Nachbargebäude, dieses gehört zur ehemaligen Berufsbildenden Schule, wurden bisher IGS-Schüler unterrichtet.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht