Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer, Form und Farbe in der Kunstscheune

Wunstorf Feuer, Form und Farbe in der Kunstscheune

Malerei, Schmiede-Objekte, Skulpturen: Wenn sich am Sonnabend, 1. Oktober die Türen der Kunstscheune zur Herbstausstellung öffnen, dreht sich dort alles um "Feuer, Form & Farbe". Die Vernissage zur Ausstellung beginnt allerdings erst am Sonntag, 2. Oktober, um 11 Uhr.

Voriger Artikel
Jugendparlamentarier werden gesucht
Nächster Artikel
Skaterbahn: Anlage bleibt vorerst gesperrt

Ausstellung in der Kunstscheune: Rita Bauck hat die Ideen für ihre Skulpturen im Kopf.

Quelle: privat

Steinhude. Veranstalter sind der Verkehrsverein Steinhuder Meer und die Steinhuder Meer Tourismus GmbH. "Feuer, Form & Farbe" lautet das Motto, unter dem Jutta Wildhagen, Rita Bauck und Hans-Dieter Eisler bis zum 23. Oktober ihre Werke ausstellen.

"Die entstehenden Figuren stecken entweder im Stein, im Holz oder in meinem Kopf. Die Herausforderung ist, diese herauszuarbeiten oder auf Gegebenheiten, die durch das Material entstehen, einzugehen", beschreibt Rita Bauck ihre Herangehensweise. Der künstlerische Schwerpunkt von Jutta Wildhagen ist die Malerei mit Acrylfarben. Sie benutze aber auch gern Ölfarben, darum seien viele ihre Bilder in Mischtechnik entstanden, verrät die Künstlerin. Sie arbeitet aber nicht nur mit dem Pinsel, sondern auch mit Spachtel, Kreiden, Sand und anderen Materialien. Hans-Dieter Isler faszinieren die in den skandinavischen Ländern geschaffenen Schmiedearbeiten. "Ich liebe die einfachen, klaren Formen der Objekte. Sie üben auf mich eine starke Wirkung aus und hinterlassen den Wunsch, eigene Ideen umzusetzen", beschreibt er seine künstlerischen Tätigkeit.

Der Eintritt zur Ausstellung in der Kunstscheune, Meerstraße 9, ist frei. Öffnungszeiten sind freitags von 14 bis 18 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung unter Telefon (05033) 7121.

doc6rn712dmnwj13bc8gfpo

Fotostrecke Wunstorf: Feuer, Form und Farbe in der Kunstscheune

Zur Bildergalerie

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft