Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Beim Bewegungstag ist der Weg das Ziel

Wunstorf Beim Bewegungstag ist der Weg das Ziel

200 Meter Schwimmen im Freibad Bokeloh, 20 Kilometer Radfahren, sechs Kilometer Walken durch das Hohe Holz: Beim dritten Kneipp-Familien-Bewegungstag am Sonnabend stellten sich mehr als 30 Kneipp-Freunde dieser sportlichen Herausforderung.

Voriger Artikel
Ortsverein kümmert sich um viele Belange
Nächster Artikel
Beim Bläserkreis kommt Geschichte nicht zu kurz

Bewegungstag des Kneipp-Vereins: Drei Disziplinen sind zu bewältigen. In Altens Ruh geht es vom Rad auf die Walking-Strecke.Lange-Schönhoff

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Jeder Teilnehmer durfte sein Tempo selbst bestimmen, ans Ziel kamen alle.

„Mit dem Familien-Bewegungstag wollen wir das Miteinander unter den Gruppen fördern. Bei dieser Veranstaltung sollen sich die Mitglieder besser kennenlernen“, sagte Organisator Uwe Ploog. Aus diesem Grund habe er vor drei Jahren den Kneipp-Aktionstag ins Leben gerufen.

Der Spaß stehe bei dem sportlichen Dreikampf ohne Wettbewerbscharakter ganz klar im Vordergrund, betonte Ploog. Beim Wechsel in die nächste Disziplin blieb immer ausreichend Zeit für eine kleine Stärkung und anregende Gespräche. Wer bei den Schnelleren nicht mithalten wollte oder konnte, schloss sich einer zweiten, etwas langsameren Gruppe, an. Für vollwertige Verpflegung nach Kneipp-Art war ebenfalls gesorgt. An der Radstrecke in Steinhude reichten zwei Helferinnen einen gesunden Imbiss.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe