Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Besucher informieren sich über Wohnhaus

Wunstorf Besucher informieren sich über Wohnhaus

Funktionalität und Geradlinigkeit zeichnen das Haus von Familie Geller an der Edith-Sonntag-Straße im Wunstorfer Süden aus. Am Sonntag war das Mehrgenerationenhaus zum Tag der Architektur geöffnet.

Voriger Artikel
Künstler zeigen bis Ende Juli ihre Werke
Nächster Artikel
Mut-Tour macht Station in Wunstorf

Anja Flügge (von links) und Hinnerk Flügge erläutern den Besuchern das Haus.

Quelle: Anke Lütjens

Wunstorf. Bei drei Führungen stellten Architekt Hinnerk Flügge und Innenarchitektin Anja Flügge das Objekt vor.

„Die Bauaufgabe war, gemeinsames Wohnen im Erdgeschoss zu ermöglichen und oben zwei völlig abgetrennte, private Bereiche zu konzipieren“, erläuterte der Architekt den zahlreichen Besuchern. Offenes Wohnen, klare Linien und eine verglaste Front kennzeichnen den Klinkerbau. Wenige, ausgewählt zeitlose und moderne Möbel setzen Akzente und unterstreichen den Loftcharakter.

Das Erdgeschoss besteht aus einem offenen Wohnbereich mit einem zentralen Esszimmer, Wohnzimmer, Küche und einem Musikzimmer. Es gibt ein separates Gästezimmer mit eigenem Bad. Bei dem Haus, das von Mutter und Sohn zusammen mit der Großmutter bewohnt wird, handelt es sich um einen Massivbau. Dach und Bodenplatte sind aus Stahlbeton, die Wände aus Kalksandstein. Es wurde 2015 nach rund einjähriger Bauzeit fertiggestellt.

Besucher interessierten sich vor allem für Bauweise und Energieeffizienz. „Es handelt sich um ein Niedrigenergiehaus KfW 55“, sagte Flügge. Das Gebäude verfügt über eine Gasbrennwerttherme und Solarenergie für das Brauchwasser. Die Wände sind mit Resopal-Hartschaumplatten gedämmt. Außerdem werden die Wohnräume kontrolliert be- und entlüftet. Die Außenfront ist verklinkert.

Von Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft