Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Betreuung startet mit zwölf Kindern

Steinhude Betreuung startet mit zwölf Kindern

Nach den Sommerferien soll es losgehen: Wenn die Außenstelle der Stadtbibliothek in der Grundschule Steinhude zum 1. August schließt, bietet der am 2. Juli gegründete Trägerverein dort künftig eine verlässliche Randstundenbetreuung an.

Voriger Artikel
A400M hebt wieder ab
Nächster Artikel
Hölty-Schüler sind fit in Physik

Planung ist alles: Bianca Schröder (von links) und Vorsitzende Jana Sommer vom Trägerverein besprechen mit Schulleiterin Anette Wiborg Details zur Umgestaltung der ehemaligen Bücherei-Außenstelle. Die stellvertretende Vorsitzende Nina Höhn protokolliert das Ergebnis.

Quelle: Lange-Schönhoff

Steinhude. Das hat der Verwaltungsausschuss am Dienstagabend in seiner Sitzung beschlossen. Gestartet wird mit zehn bis zwölf Kindern und einer pädagogischen Mitarbeiterin. Betreut werden die Erstklässler von 12.45 bis 15 Uhr. Eine Aufstockung an Betreuungsplätzen und Personal ist möglich, ebenso eine Ferienbetreuung. Die Räume sind groß genug. Eine Anschubfinanzierung kommt von der Stadt. In den Sommerferien sollen die Räume eingerichtet und umgebaut werden. Der große Büchereiraum wird dann um zwei weitere Räume erweitert. „Wir wünschen uns einen Durchbruch“, sagte Vereinsvorsitzende Jana Sommer. Inwiefern die Wünsche des Vereins umgesetzt werden können, müsse aber erst noch genau geprüft werden, betonte Bernd Gümmer vom Gebäudemanagement der Stadt.

Noch aber fehle es an Einrichtungsgegenständen, sagte Sommer. Gebraucht werden unter anderem ein Kühlschrank, eine Spülmaschine, abschließbare Schränke, Sitzbälle, Spielzeug wie Legosteine, ein Kuschelsofa und vieles mehr, zählte sie auf. „Wir freuen uns über Geld- und Sachspenden“, betonte sie. Wer den Verein unterstützen kann, schickt eine E-Mail an randstundenbetreuung-steinhude@gmx.de.

Wer Bedarf an Ferienlektüre hat, kann noch vor den Sommerferien in die Schule kommen. „Wir geben Bücher für Kinder und Erwachsene kostenlos ab“, sagte Schulleiterin Anette Wiborg. laf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft