Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Betriebshof glättet ab Montag die Straßen

Wunstorf Betriebshof glättet ab Montag die Straßen

Die Baukolonnen des städtischen Baubetriebshofes sind ab Montag verstärkt auf den Straßen der Kernstadt und der Ortsteile unterwegs. Ihr Auftrag ist es, notwendige Reparaturen an den Straßenbelägen vornehmen. Die Arbeiten dazu werden sich aller Voraussicht nach drei Wochen hinziehen. 

Voriger Artikel
Erweiterung wird konkreter
Nächster Artikel
Gunter Gabriel singt bei Wunstorfer Tafel

Ab Montag werden Unebenheiten in den Straßen ausgebessert.

Quelle: Archiv

Wunstorf. Denn auf die Pflege ihrer Straße lege die Stadt sehr viel Wert, sagte Stadtsprecher Hendrik Flohr.

Der vergangene Winter hat trotz eher milder Temperaturen wieder einige merkliche Schäden an Straßen und Fußwegen hinterlassen. Die sollen nun beseitigt werden. Die Arbeiten dazu werden sich aller Voraussicht nach drei Wochen hinziehen. Allerdings sei die Dauer von der Witterung abhängig, teilte der Baubetriebshof mit.

Nach Großenheidorn und Steinhude werden die Arbeiten in weiteren Ortschaften wie Bokeloh, Mesmerode, Idensen und in einigen Straßenabschnitten der Nordstadt ausgeführt. In diesen Ortsteilen wurden im Verlauf der vergangenen Wochen bereits viele Schadstellen durch Fräs- und Asphaltarbeiten beseitigt. Als weiterer Schritt folgt nun die Oberflächenbehandlung.

Die mit Polymerbitumen-Emulsionen versiegelten und mit Edelsplitt eingewalzten Straßen halten wesentlich länger, die Oberflächenstruktur bekommt neue Griffigkeit. Somit, so Sprecher Flohr, dienten die Arbeiten sowohl dem Erhalt der Straßenqualität wie auch der Verkehrssicherheit.

Überschüssiger Splitt werde später von einer Kehrmaschine aufgenommen und weiter im Wegebau verwendet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft