Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener flieht durch die Südaue

Kolenfeld Betrunkener flieht durch die Südaue

Nach einer wilden Verfolgungsfahrt von Hannover über die Autobahn 2 bis nach Kolenfeld hat die Polizei Wunstorf am frühen Sonnabendabend einen betrunkenen Autofahrer erwischt.

Voriger Artikel
Bokeloher lassen es krachen
Nächster Artikel
Das Tierheim macht keine Pause

Die Polizei hat einen Flüchtenden in Wunstorf gestellt.

Quelle: Symbolbild

Wunstorf. Der Kolenfelder war in der Innenstadt von Hannover unterwegs und fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. Anschließend fuhr er über die Autobahn 2 Richtung Kolenfeld, wo es fast zu mehreren Unfällen gekommen wäre. Zeugen alarmierten die Polizei und folgten dem Wagen.

In Kolenfeld hielt der Betrunkene an. Die Zeugen stoppten ebenfalls. Als sie ihn ansprachen, flüchtete er in die angrenzende Feldmark. Auf seiner Flucht durchquerte der Mann sogar die Südaue. Die Polizeibeamten stellten den Kolenfelder und nahmen ihn mit auf die Wache. Dort wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen.

Von Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe