Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Netzwerk verhilft Senioren zu Bewegung

Wunstorf Netzwerk verhilft Senioren zu Bewegung

In der Residenz Am Kirschgarten treibt die Übungsleiterin Heike Haßlöcher ab sofort zehn Wochen lang jeden Mittwoch von 10 bis 11 Uhr Sitzgymnastik mit Senioren. Dieses Angebot ist das Ergebnis einer Kooperation im Projekt "Vereint für Ältere".

Voriger Artikel
Feuerwehr erneut wegen Wasserleitung im Bad
Nächster Artikel
1200 Soldaten fliegen zur Militärübung ab

Heike Haßlöcher (in Gelb) leitet einen neuen Kurs des Bewegungsnetzwerks Wunstorf im Seniorenheim am Kirschgarten in Klein Heidorn.

Quelle: Sven Sokoll

Klein Heidorn. Der TSV Klein Heidorn tritt darin als Projektpartner auf, das Bewegungsnetzwerk Wunstorf koordiniert und organisiert die Anschubfinanzierung über die Sportregion. Es ist das fünfte Projekt dieser Art in Wunstorf nach Angeboten beim Bauverein und beim Beratungsstützpunkt der Region im Medicum. "Wir können auch noch weitere solcher Kooperation eingehen", sagt Uwe Laugisch, Koordinator des Bewegungsnetzwerks.

"Wir finden das Angebot interessant, weil wir uns darüber auch noch weiter öffnen können", sagt Kirschgarten-Geschäftsführer Jens Böse. Die 15 Teilnehmer am Start am Mittwoch waren zwar ausschließlich Heimbewohner, Gäste von außerhalb sind aber auch willkommen. Haßlöcher, die sich für Seniorenarbeit speziell qualifiziert hat, geht bei den Übungen auf die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer ein, die zwischen 80 und 90 Jahren alt sind.

Wenn das Projekt gut angekommt, kann es auch eine Fortsetzung geben: "Da finden wir Wege", ist Böse zuversichtlich. Er hat auch den Eindruck, dass die Bewohner besonders motiviert bei der Sache sind, wenn eigens jemand von außen kommt.

doc6p9vb6q5k8wjx1zahhi

Heike Haßlöcher (in Gelb) leitet einen neuen Kurs des Bewegungsnetzwerks Wunstorf im Seniorenheim am Kirschgarten in Klein Heidorn. Im Hintergrund schaut Uwe Laugisch zu, Koordinator des Bewegungsnetzwerks.

Quelle: Sven Sokoll

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft