Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bis 9. September ist Briefwahl möglich

Wunstorf Bis 9. September ist Briefwahl möglich

1700 Anträge auf Zusendung von Briefwahlunterlagen sind bei der Stadtverwaltung bereits eingegangen. Seit Montag können Wähler im Rathaus(Bürgerbüro) auch direkt im Briefwahlbüro ihre Stimmen zur Kommunalwahl abgeben. Dafür wurde extra ein geschützter Bereich mit mehreren Wahlkabinen eingerichtet.

Voriger Artikel
Warum kostet die IGS Schulgeld?
Nächster Artikel
Halden-Abdeckung soll im Oktober enden

Das Briefwahlbüro im Bürgerbüro ist seit Montag geöffnet. Auszubildende Alina Liebe (von links) Leiter Bürgerbüro Markus Saars, Mitarbeiterin Judith Möller und Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt sind zufrieden mit der Akzeptanz.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Noch bis Freitag, 9. September, können Wunstorfer, ohne Angabe von Gründen, die Briefwahl nutzen. Die Stimmabgabe im Briefwahlbüro ist zu den regulären Öffnungszeiten des Bürgerbüros möglich. "Wir brauchen die Stimmzettel an diesem Tag aber bis spätestens 13 Uhr zurück. Wer am Wahlsonntag nicht persönlich wählen kann, weil er zum Beispiel erkrankt ist, kann auch einen Bevollmächtigten schicken. Mitgebracht werden muss aber die Wahlbenachrichtigungskarte", darauf wies Markus Saars, Leiter des Bürgerbüros, hin. "Schriftliche Anforderungen von Briefwahlunterlagen werden von uns tagesaktuell bearbeitet. Die Unterlagen gehen noch am selben Tag raus", betonte er. Briefwahlunterlagen gibt es auch im Internet auf wunstorf.de.

Die Möglichkeit der Briefwahl werde wie immer gut genutzt, sagte Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt erfreut.  Auch der Kolenfelder Peter Ostermeyer hat sie genutzt. "Ich wusste gar nicht, dass ich auch direkt im Briefwahlbüro meine Stimmzettel ausfüllen kann. Das finde ich gut. Wir sind am Tag der Wahl im Urlaub", begründet er seine Entscheidung zur Briefwahl.

doc6r5rkozkc28wj7yrdt4

Das Briefwahlbüro im Bürgerbüro ist seit Montag geöffnet. Schilder weisen den Wählern den Weg in die richtig Etage.

Quelle: Lange-Schönhoff

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe