Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Bläserkreis Wunstorf musiziert zum Advent

Wunstorf Bläserkreis Wunstorf musiziert zum Advent

Weihnachtliche Klänge vom Bläserkreis Wunstorf ertönen an den Adventssonnabenden auf dem Wunstorfer Weihnachtsmarkt. Außerdem lassen die Musiker mit ihrem Turmblasen von der Stadtkirche eine alte Tradition wieder aufleben.

Voriger Artikel
Kinder basteln eine Weihnachtsstadt
Nächster Artikel
Troschke geht in zweite Runde in Mesmerode

Der Bläserkreis Wunstorf musiziert auf dem Weihnachtsmarkt und vom Turm der Stadtkirche.

Quelle: privat

Wunstorf. Für den Weihnachtsmarkt haben die Bläser alte und neue Weihnachtslieder von Michael Prätorius bis Andrew Lloyd Webber ausgewählt. Gespielt wird am Sonnabend, 26. November, 3. und 17 Dezember, von 16 bis 17 Uhr. Am Sonnabend, 10. Dezember, beginnt das einstündige Open-Air-Konzert erst um 16.30 Uhr.

Nach einer kurzen Pause, die die Musiker benötigen, um mit ihren Instrumenten die schmale Kirchturmtreppe emporzusteigen, erklingt die Musik bei gutem Wetter von oben. Gespielt wird von 17.30 bis 17.50 Uhr. Einzige Ausnahme ist wieder am 10. Dezember. Dann stehen die Bläser von 18 bis 18.20 Uhr auf dem Turm.

Das Turmblasen gehe auf die Renaissance- und Barockzeit zurück, schreibt Chorleiter Gerd Gaubisch. Dort gestaltete ein Bläserensemble meistens um 11, 13 und 19 Uhr das sogenannte Abblasen oder die Turmmusik. Das Abblasen sei Aufgabe des Türmers und später der Stadtpfeiffer und Ratsmusiker gewesen. Aus der überlieferten Turmbläserliteratur hat der Bläserkreis Wunstorf mehrere Werke für seine Auftritte vom Stadtkirchenturm herausgesucht.

Der Bläserkreis hat derzeit 16 aktive Mitglieder und würde sich über Verstärkung freuen. Auch stehen einige wenige Leihinstrumente zur Verfügung. Auskünfte erteilt Gerd Gaubisch unter Telefon (0 50 31) 39 37.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft