Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
19-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

Blumenau/Liethe 19-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

Ein junger Mann aus Neustadt ist mit seinem VW Polo gestern Morgen von der Kreisstraße 333 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Motorraum des Autos geriet in Flammen.

Voriger Artikel
Konflikt um Weihnachtsbeleuchtung
Nächster Artikel
Künftige Lokführer lernen am Simulator

Die Feuerwehr rückte mit 17 Einsatzkräften an.

Quelle: Symbolbild

Blumenau/Liethe. Als Ersthelfer waren zufällig Charleen Timke von den Wunstorfer Johannitern und Feuerwehrmann Patrick Fries vor Ort. Beide waren auf dem Weg zu ihren Arbeitsstellen. Während Timke sich mit einer weiteren Ersthelferin um den Verletzten kümmerte, schnappte sich Feuerwehrmann Fries einen Feuerlöscher von einem Lastwagen und begann, die Flammen im Motorraum zu ersticken. Die Ortsfeuerwehr Blumenau rückte aus und übernahm die Restlöscharbeiten.

Der 19-Jährige war auf regennasser Fahrbahn unterwegs. In einer der zahlreichen Kurven der Kreisstraße zwischen Bordenau und Liethe verlor er um etwa 5.30 Uhr die Gewalt über sein Auto. An dem Polo entstand nach Auskunft der Polizei Totalschaden.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6snpn29kwfd4673oj1s
Jugendparlamentarier tagen ein letztes Mal

Fotostrecke Wunstorf: Jugendparlamentarier tagen ein letztes Mal