Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bald kommen die Krippenkinder in den Anbau

Bokeloh Bald kommen die Krippenkinder in den Anbau

Am kommenden Montag kommen die ersten Kleinkinder in den Anbau an der Kindertagesstätte. Um dem Bedarf an Krippenplätzen gerecht zu werden, hatte die Stadt den Beschluss gefasst, für 1,1 Millionen Euro den Anbau zu ermöglichen.

Voriger Artikel
Möglicher Raub: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Oststadt bekommt Treffpunkt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Wunstorf. Von innen hell und großzügig ist der Komplex mit Gruppenraum, Bad für die Kinder, Küche, Schlafraum und einem Bewegungsraum. Der kann aber, so erläuterte gestern Kita-Leiterin Karin Born, auch anderweitig genutzt werden.

Maximal 15 Kinder können in den neuen Räumen betreut werden. Leiterin Born hat keine Zweifel, dass diese Zahl auch erreicht wird. Inklusive der Hortkinder in der direkt benachbarten Grundschule werden inzwischen 75 Kinder betreut.

Der Anbau an der Bokeloher Kindertagesstätte umfasst 250 Quadratmeter, sagt Susan Wrana vom Fachbereich Gebäudemanagement der Stadt. Außen und innen dominiert die Farbe grün, das sei ein langer Diskussionsprozess gewesen für diese Gestaltungsidee. Geplant hat den eingeschossigen Anbau die Architektin Myriam König. Dabei legte sie Wert darauf, den Baumbestand möglichst zu erhalten.at

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft