Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Brandes klagt gegen Kündigung

Altenzentrum Wunstorf Brandes klagt gegen Kündigung

Der fristlos entlassene Geschäftsführer des Altenzentrums Wunstorf, Harald Brandes, hat über seinen Anwalt eine Kündigungsschutzklage eingereicht. Am 27. Juli hatte der Vereinsvorstand dem Geschäftsführer fristlos gekündigt. Inzwischen ist die defizitäre Situation des Cateringunternehmens bekannt.

Wunstorf. Der fristlos entlassene Geschäftsführer des Altenzentrums Wunstorf, Harald Brandes, hat über seinen Anwalt eine Kündigungsschutzklage eingereicht. Näheres dazu wollte Brandes nicht mitteilen, er wolle nicht in ein schwebendes Verfahren eingreifen, sagte er. Sein Anwalt war am Nachmittag für eine Stellungsnahme nicht mehr zu erreichen.

Am 27. Juli hatte der Vereinsvorstand dem Geschäftsführer fristlos gekündigt. Inzwischen ist die defizitäre Situation des Cateringunternehmens – eines von mehrere Sparten unter dem Dach des Vereins – bekannt.

Unterdessen arbeitet der Vorstand des Vereins, der Brandes einstimmig entlassen hatte, weiter an der Abwicklung des Cateringunternehmens Sonnenblume. Inzwischen hätten mehrere Unternehmen Interesse an der Übernahme der Großküche am Düendorfer Weg angemeldet. „Das müssen wir auf Ernsthaftigkeit hin prüfen“, sagte die Vereinsvorsitzende Monika Brüning. Vorübergehend sollen Mitarbeiter der Altenzentrum Management und Service-Gesellschaft die Abwicklung des Küchenunternehmens begleiten. Schließlich muss die Küche noch arbeiten.

Für die 30 Schulen, die in Hannover und dem weiteren Umland beliefert wurden, wird ab dem 18. August nicht mehr gekocht, Kindergärten sollen den Worten der Vorsitzenden zufolge noch etwas länger bedient werden.

In dem Veranstaltungsraum Remise sind noch private Festivitäten geplant. Die werden auftragsgemäß abgewickelt. Auch für die Bewohner der Heime und Nutzer des Menüservice werde weiter gesorgt.

Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x620xkbxpvt13ail1s
Winter am Meer heißt Hochsaison für Werft

Fotostrecke Wunstorf: Winter am Meer heißt Hochsaison für Werft