Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Buslinie zum Wirtschaftsgymnasium gefordert

Wunstorf Buslinie zum Wirtschaftsgymnasium gefordert

Eine bessere Busanbindung der Berufsbildenden Schulen in Neustadt fordert die Gruppe der Piraten und Linken in der Regionsversammlung. Nach dem Umzug des Wirtschaftsgymnasiums von Wunstorf an den zentralen Standort hätten sich für rund 500 Schüler die Anfahrtszeiten verlängert.

Voriger Artikel
Partnerschaft ist seit 20 Jahren offiziell
Nächster Artikel
Straße bleibt mindestens bis Montag gesperrt

Die Buslinie 835 ist eher für touristische Zwecke eingerichtet worden und könnte sich jetzt zu einer Schulbuslinie entwickeln.

Quelle: Nandy (Archiv)

Wunstorf/Neustadt. Vor allem Schüler aus Steinhude und Hagenburg, aber auch aus Bokeloh, Rehburg-Loccum, Sachsenhagen und Stadthagen reichten die Verbindungen nicht aus. Die Buslinie 820 fährt nur um 6.52 und um 13.54 von Steinhude nach Neustadt durch. In der Regel müssen die Schüler so zumindest einmal in Wunstorf umsteigen, die aus Sachsenhagen auch noch ein zweites Mal in Hagenburg oder Steinhude.

Die Lösung kann aus Sicht von Linken und Piraten die Linie 835 darstellen. Die Ringlinie ums Meer mit den Endhalten Wunstorf und Neustadt könnte einen großen Teil der schlecht angebunden Orte zwar erschließen. Sie ist allerdings bisher auf den Tourismus ausgerichtet und fährt deshalb nur zwischen Ende März und Ende Oktober sowie zu Zeiten ab 9.55, die den Schülern nicht helfen.

Die Gruppe in der Regionsversammlung schlägt deshalb jetzt vor, die Linie 835 zu einer vollwertigen Schulbuslinie auszubauen. "Damit würde die mangelhafte Schulanbindung des Wirtschaftsgymnasiums in Neustadt behoben", sind sie überzeugt. Der Antrag wird am 2. Juni zunächst im Verkehrsausschuss behandelt.

Die Region hatte den Standort an der Marienburger Straße zum Jahreswechsel früher als geplant aufgegeben, weil sie dort jetzt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterbringen will.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft