Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
CDU bietet wieder Müllsackbörse an

Wunstorf CDU bietet wieder Müllsackbörse an

Der CDU-Stadtverband bietet wieder ein Börse für Restabfallsäcke an. Bereits in den vergangenen beiden Jahren war die Aktion auf große Resonanz gestoßen. Das teilt Stadtverbandsvorsitzender Martin Pavel mit.

Voriger Artikel
FDP-Mitglieder stimmen für Ratsbündnis
Nächster Artikel
Wenzel muss sein Amt weitergeben

Restabfallsäcke können in der CDU-Geschäftsstelle in Wunstorf sowie in Großenheidorn und Steinhude abgegeben werden.

Quelle: Kerstin Hamann

Wunstorf. Ab Freitag, 21. Oktober, sind in der CDU-Geschäftsstelle, Nordstraße 14/Ecke Synagogengasse, Restabfallsäcke gegen eine freiwillige Spende erhältlich. Der Erlös aus den Spenden kommt einem gemeinnützigen Zweck in Wunstorf zu Gute. Wer überzählige Müllsäcke für die Aktion spenden möchte, kann diese ab sofort dort abgeben.

Die CDU-Geschäftsstelle ist freitags von 9 bis 13 Uhr und dienstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Sie ist unter Telefon (05031) 13028 zu erreichen.

Zusätzlich besteht in Großenheidorn und Steinhude die Möglichkeit, sich an der Tauschbörse zu beteiligen. In Großenheidorn werden im Blumengeschäft Blümchen, Bergstraße 7, zu den üblichen Geschäftszeiten Müllsäcke getauscht. In Steinhude nimmt Getränke Heidorn in der Großenheidorner Straße 61 gespendete Säcke entgegen und gibt sie weiter. In beiden Ortsteilen ist die Annahme und Abgabe der Restabfallsäcke bereits angelaufen.

Der Großenheidorner Ortsbürgermeister Manfred Wenzel nimmt nach telefonischer Absprache unter (0151) 22907726 ebenfalls gespendete Säcke entgegen. Er bietet an, für gültige Gutscheine Restabfallsäcke beim Wertstoffhof zu besorgen und den Haushalten zuzustellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden