Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
CDU fordert offenen Dialog über Bahntrasse

Wunstorf CDU fordert offenen Dialog über Bahntrasse

Auch die CDU-Fraktion im Wunstorfer Rat lehnt die Bahntrasse Bielefeld-Hannover ab, die nach dem Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans südlich des Stadtgebiets verlaufen soll. Kolenfeld werde damit starken Lärmemissionen ausgesetzt, heißt es in einer Mitteilung.

Voriger Artikel
Autofahrer vertreibt einen Räuber
Nächster Artikel
Studienseminar Wunstorf bekommt neue Leitung

Die BI-Munzel sagt Nein zur geplanten ICE-Trasse - und auch in Wunstorf sorgt sie für Aufregung.

Quelle: Rocktäschel

Wunstorf. Statt dessen sei ein offener Dialog darüber notwendig, wie die Trasse künftig geführt werden soll. Das dürfe nicht einseitig zu Lasten Wunstorfs gehen. Deshalb bezeichnen die Politiker es auch als einen schlechten Aprilscherz, dass aus Barsinghausen eine Trassenführung durch das geplante Gewerbegebiet Süd einschließlich Luther Forst vorsieht.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung