Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
CDU will bei Baugebieten aufs Tempo drücken

Wunstorf CDU will bei Baugebieten aufs Tempo drücken

Die CDU will es bei der Entwicklung neuen Wohnraums nicht erst weiter bei Konzepten belassen, sondern möglichst schnell Taten sehen. In der Sitzung des Umweltausschusses am 11. August will die Fraktion deshalb erneut einen Antrag aus dem Februar stellen.

Voriger Artikel
Erst ein Auto, dann der Neubau
Nächster Artikel
Kinderchor der Musikschule singt mit Kellys

Über Wunstorf sollen wieder mehr Richtkränze hängen - CDU und SPD sind sich aber uneins über das Tempo. (Symbolbild)

Quelle: dpa/Archiv

Wunstorf. Er war damals von der rot-grünen Mehrheit abgelehnt worden, weil diese zunächst die Ergebnisse des Gutachtens abwarten wollten, das das Büro Analyse & Konzepte mittlerweile vorgestellt hat. Im Juni forderte die SPD als nächsten Schritt ein Konzept "Wohnen in Wunstorf 2025", bei dem die Verwaltung die Ergebnisse des Gutachtens in einen weiteren Handlungsleitfaden einfließen lassen soll. Die Verwaltung soll darin insbesondere Bauplätze für mehrgeschossige Mietwohnungen, generationenübergreifende Wohnkonzepte und Neubaugebiete mit unterschiedlichen Wohnformen in den Ortschaften vorschlagen und prüfen, ob Baulücken und frühere Gewerbeflächen bebaut und Städtebaufördermittel eingeworben werden können.

Dieser Antrag der SPD steht in der nächsten Woche nun zur Beratung im Ausschuss an, doch die CDU will weiter gehen. Nach ihrem Antrag soll die Verwaltung nicht nur Bauflächen suchen, sondern gleich auch schon die entsprechenden Bebauungsplanverfahren einleiten. "Ein weiteres Handeln darf nicht mehr verzögert werden", schreibt die baupolitische Sprecherin Christiane Schweer mit Blick auf die günstigen Kredite und die Abwanderung von Bauwilligen in Nachbargemeinden wie Hagenburg.

Die Sitzung des Umweltauschusses beginnt am Donnerstag, 11. August, um 18 Uhr im Rathaus. Weitere Tagesordnungspunkte sind die geplanten Ausbauten in den Straßen Am Stadtrande, Osterfeldstraße, Am Knick und Am Steinhuder Bahnhof.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft