Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Twist and Shout feiert Jubeljahr mit Schwung

Wunstorf Twist and Shout feiert Jubeljahr mit Schwung

Freunde nennen sie kurz Twister, englisch für Wirbelwind. Wieso das bestens passt, zeigten die Mitglieder des Aktionschors Twist and Shout beim Festkonzert zum 20-jährigen Bestehen am Sonnabend.

Voriger Artikel
Weniger Schadstoffe sollen ins Meer fließen
Nächster Artikel
Friedhöfe brauchen mehr Platz für Urnengräber

Mit Schwung und Charme: Der Chor Twist & Shout liefert ein außergewöhnliches Geburtstagskonzert ab.x

Quelle: Kathrin Götze

Wunstorf. Mit Schwung und Charme servierte das Ensemble um Chorleiter Friedrich Kampe sein vielschichtiges Programm.
Vom plattdeutschen Blues reicht das Repertoire über Songs von Liedermacher Stefan Stoppok und Billy Joel bis zum Bombast-Pop von Rammstein. Alles wird einfallsreich arrangiert und ideenreich dargeboten – ein Genuss.

Weil Singen immer auch eine gesellige Angelegenheit ist, zumal für eine der festen Größen der Meervocal-Festivals, hatten zwei Partnerensembles den Abend für die Twister eröffnet.  Der Kirchenchor Chorios aus Pollhagen beeindruckte mit eindringlichen Liedern aus aller Welt, schreckte auch vor afrikanischem Zulu und der Kunstsprache Elbisch aus Tolkiens Herr-der-Ringe-Zyklus nicht zurück. 

Sportlich zeigte sich der Vocal Club aus Hannover-Burg, der zu jedem seiner soullastigen Lieder eine hochdynamische Choreografie präsentierte. Ein Festkonzert voll Lebensfreude, das alle gemeinsam mit denm Coldplay-Hit „Viva la Vida“ abschlossen – bevor dann die Band Lindenpop noch zum Tanz im Theatersaal spielte.

doc6r8eg4m5moo1g6df58a7

Fotostrecke Wunstorf: Twist and Shout feiert Jubeljahr mit Schwung

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung