Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Band spielt handgemachte Musik vom Feinsten

Wunstorf Band spielt handgemachte Musik vom Feinsten

Zwei Männer, zwei Gitarren und im Hintergrund das Meer: Stimmungsvolle Atmosphäre herrscht beim Konzert von Chris Blevins und Tom Rehwald auf der Seebühne im neu gestalteten Steinhuder Hafen.

Voriger Artikel
Politiker besuchen historische Kastenmangel
Nächster Artikel
Künstler zeigen bis Ende Juli ihre Werke

Chris Blevins (links) und Tom Rehwald spielen auf der Seebühne im Steinhuder Hafen handgemachten Blues.

Quelle: Lütjens

Steinhude. Mit Akustikgitarre und Bass spielen die beiden Hand gemachten Blues, Rock, Pop und Folk vom Feinsten. Zuhörer verweilen, hören zu, summen und wippen mit. Blevins interpretiert mit seiner ausdrucksstarken Stimme Klassiker der vergangenen Jahrzehnte wie "Bad Leroy Brown" oder den Blues "Hesitation". Sein Wahlspruch lautet "Little Man - Big Music". Bei seinen Auftritten gibt er immer alles, mal kraftvoll rockig, mal einfühlsam schmeichelnd.

Zusammen mit Bassist Tom Rehwald erarbeitet Blevins gerade neues Songmaterial, das in Richtung eines ihrer großen Vorbilder Tony Joe White zielt. Blevins lebt seit rund 30 Jahren in Deutschland und tourt erfolgreich durch Clubs, Kneipen und Stadtfeste. Der Musiker, Komponist und Sound-Designer spielt Schlagzeug, Gitarre und Mundharmonika.

Sei Rezept lautet: Eine Prise Eric Clapton, eine Dosis Dire Straits, ein Schuss Beatles und Songklassiker der vergangenen 40 Jahre werden mit Irish Folk, Christy Moore und ein kleines bisschen Blues Brothers vermischt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren