Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Meerschwein-Bock hat Streit mit dem Bruder

Wunstorf Meerschwein-Bock hat Streit mit dem Bruder

Meerschweinbock "Brownie" ist mit Mutter und Bruder im Tierheim abgegeben worden. Der Besitzer konnte sie nicht mit in seine neue Wohnung nehmen. Nun verstehen sich die beiden Brüder nicht mehr, weil "Brownie" sehr dominant ist. Er braucht ein neues Zuhause.

Voriger Artikel
Heimatverein sucht noch Allwardt-Schätze
Nächster Artikel
Nachwuchs startet in aktives Feuerwehrleben

"Brownie" ist zwei Jahre alt und braucht ein neues Zuhause. Er versteht sich mit seinem Bruder nicht mehr.

Quelle: privat

Klein Heidorn. Gut wäre es, wenn das Meerschweinchen in eine größere Gruppe oder nur zu Meerschweinchendamen ziehen würde. Die Vergesellschaftung sollte aber mit Vorsicht erfolgen. "Brownie" sollte auf gar keinen Fall alleine leben. Bisher kennt er nur eine reine Innenhaltung. Beim Futter ist er nicht wählerisch und frisst alles, was für ihn geeignet ist. Bei seinen neuen Besitzern darf Brownie nicht nur in einem Käfig leben, sondern muss viel Platz, Auslauf und Beschäftigungsmöglichkeiten bekommen. Wie immer gilt auch für Brownie: Bei Fragen geben die Angestellten des Tierheimes unter Telefon (05031) 68555 gerne Auskunft.

doc6ujzogem2gwmjbkrnbi

"Brownie" ist zwei Jahre alt und braucht ein neues Zuhause. Er versteht sich mit seinem Bruder nicht mehr.

Quelle: privat

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wascqn5csk10wbji650
Kanzlerin rückt Steinhude ins Schlaglicht

Fotostrecke Wunstorf: Kanzlerin rückt Steinhude ins Schlaglicht