Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Werner Momsen im Stadttheater Wunstorf

Unser Veranstaltungstipp Werner Momsen im Stadttheater Wunstorf

Der Puppenspieler Detlef Wutschik gastiert mit seiner Figur Werner Momsen am 27. Oktober im Stadttheater Wunstorf. Im neuen Programm "Schaum vorm Mund" stellt sich Momsen die Frage: Worüber regt sich der Mensch eigentlich auf? Politik, Weltgeschehen oder der Alltag?

Voriger Artikel
Smartbench ist undicht
Nächster Artikel
Aus Volksbank wird Jugendzentrum

Werner Momsen tritt im Stadttheater Wunstorf auf. Sein schwarzer Begleiter Detlef Wutschik bleibt meist unsichtbar.

Quelle: Torsten Lippelt

Wunstorf. Alltägliche Situationen werden bei Wutschik zu witzigen Geschichten, mit denen er den Menschen tief in Körper und Seele blickt. Der ganze Abend wird sich um die Frage drehen: Warum hat der Mensch in eben diesem Alltag so viel Schaum vor dem Mund, obwohl er eigentlich vor Glück überschäumen müsste? Beginn ist am Freitag, 27. Oktober, um 20 Uhr im Stadttheater Wunstorf, Südstraße 8.

Die Figur Momsen ist 2009 geboren und hat in der kurzen Zeit eine steile Karriere im Fernsehen und auf diversen Bühnen hingelegt, vor allem in Norddeutschland. Der Klappmaul-Komiker aus Hamburg ist gerne unter Menschen und sagt von sich: "Ich bin gerne Puppe. Fremdbestimmt zwar, aber dennoch viel freier als mein schwarzer Begleiter, der immer hinten drin steckt", erklärt Werner Momsen über Wutschik. Die beiden haben die perfekte Rollenverteilung gefunden: Momsen darf die Dinge tun und sagen, die Wutschik nie sagen dürfte. "Und wenn ich Dinge tue, die ich eigentlich gar nicht tun kann, dann wird das garantiert lustig." Außerdem ist Momsen mulitlingual. Er sprich fließend Norddeutsch und Niederdeutsch. Norddeutsch sogar so gut, dass es auch Süddeutsche verstehen können. Dafür hält Wutschnik alle Macht in Händen (und Füßen).

Das Duo ist zum wiederholten Mal in Wunstorf zu Gast. Egal ob Gala, Ausstellung, Vernissage, Tagung, Tombola, Messe oder Theaterbühne, wer den Komiker sehen möchte, hat ausreichend Gelegenheit dazu. "Ich habe bisher noch jede Veranstaltung aufgemischt", wirbt Momsen.

Info: Karten für die Vorstellung im Stadttheater kosten 23 Euro plus System- und Vorverkaufsgebühr und sind erhältlich unter Telefon (0231) 9172290 sowie im Internet auf der Seite www.aquesto-events.com.

Von Leon Denecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x3jtsd8cp18qw5w7o5
50 Tänzer proben für den "Nussknacker"

Fotostrecke Wunstorf: 50 Tänzer proben für den "Nussknacker"