Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr enthüllt neues Fahrzeug

Wunstorf Feuerwehr enthüllt neues Fahrzeug

Es rauchte mächtig, als die Feuerwehr Wunstorf ihr neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) am Sonnabend auf ihrem Gelände enthüllte. Zu löschen gab es aber nichts. Der weiße Nebel kam aus der Maschine. 340.000 Euro hat die Stadt für das neue Fahrzeug ausgegeben.

Voriger Artikel
Wohnwelt fordert mehr Freiraum
Nächster Artikel
Auch Polen sprechen von Vertreibung

Enthüllung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs der Feuerwehr Wunstorf.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. "Wir brauchen zukunftsorientierte Technik", betonte Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt. Diese sei vor allem bei Einsätzen auf der Autobahn oder im Gewerbegebiet notwendig. Gerade die derzeitige Baustellensituation und daraus resultierende Unfälle bringt den Bürgermeister in Rage. Die Landesregierung bekomme die Situation nicht in Griff. "Wir müssen hier den Kopf hinhalten und es ändert sich nichts", schimpft Eberhardt.

Das alte Fahrzeug entspreche nach 20 Jahren, "die man dem Fahrzeug nicht ansieht", nicht mehr den Anforderungen, sagte Eberhardt. Ausgemustert wird es allerdings nicht. Die Luther Feuerwehr übernimmt das Fahrzeug.

Das HLF bezeichnete Wunstorfs Ortsbrandmeister Oliver Keuck als "nahezu perfekt". Dazu kam auch noch eine Wärmebildkamera, die Bernd Kiel vom Förderverein überreichte.

doc6ptgul1mjg7qx9bh6sb

Fotostrecke Wunstorf: Feuerwehr enthüllt neues Fahrzeug

Zur Bildergalerie

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an