Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf

Wunstorf Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf

Die ersten Frühjahrsboten sind da: Krokusse, Perlhyazinthen, Winterlinge und Tulpen recken keck ihre Blüten in den Himmel. Und die Temperaturen bleiben frühlingshaft.

Voriger Artikel
Flugverbotszone nicht legitim
Nächster Artikel
Nils Knittel gewinnt Vorlesewettbewerb

Foto: Lange-Schönhoff (6)

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Nach den frühlingshaften Temperaturen am Wochenende - sie lagen am Sonnabend immerhin bei 14 Grad - scheint die Natur aus dem Winterschlaf zu erwachen.

Aber oft entdeckt man die zarten Stengel erst auf den zweiten Blick. Viele Beete und Grünflächen sind noch mit reichlich Laub bedeckt, manchmal verstecken sich die Frühblüher auch unter Büschen oder hinter Hecken. Beim Betreten größerer Rasenflächen, wie im Klinikumspark, auf dem Stiftshügel, im Bürgerpark und vor der Abtei, heißt es daher: Augen auf! Dort bilden Krokusse bereits einen zarten lilafarbenen Blütenteppich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht