Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Stiftskirche entwickelt Leitbild

Wunstorf Stiftskirche entwickelt Leitbild

Die Stifts-Kirchengemeinde hat ihr neues Leitbild fertiggestellt. Mitwirkende waren das im Herbst vergangenen Jahres gegründete Qualitätsentwicklungsteam sowie der Kirchenvorstand. Die Gemeinde zählt 4600 Mitglieder.

Voriger Artikel
SPD startet in den Wahlkampf
Nächster Artikel
Über 300 Teilnehmer beim Scharnhorst-Marsch

Ein neues Leitbild beschreibt die Ziele der Gemeindearbeit der Stiftskirche.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Gemeinschaft, Offenheit, Nächstenliebe und Seelsorge, Ehrenamt, Musik, Kultur und Bildung sowie Öffentlichkeitsarbeit sind die Schwerpunkte, in die das zweiseitige Leitbild untergliedert ist. Vorgestellt wurde es erstmals beim Gemeindefest. Besucher waren aufgefordert an einer Pinnwand noch Veränderungswünsche aufzuschreiben. Die habe es nicht gegeben, sagte Pastor Thomas Gleitz auf Nachfrage. Vielmehr sei Lob ausgesprochen und "Gottes Segen bei der Umsetzung" gewünscht worden.

Alle fünf bis zehn Jahre müsse ein Leitbild überarbeitet und in alle Gruppen der Gemeinde getragen werden, sagte Gleitz. In dem Leitbild ist die Hauptaufgabe des Gemeindelebens beschrieben. Dazu gehört die Verkündigung des Wortes Gottes und der christlichen Lehre in Gottesdienst, Bildung und Musik in der heutigen Zeit und gesellschaftlichen Situation.

In den Gruppe ist ein respektvoller Umgang wichtig. Es soll ein inhaltlich weit gefächertes Programm den verschiedenen Generationen angeboten werden. Allen Menschen, aus welchem Grund sie die Kirche betreten, stehen die Türen offen. Ein wertvoller Bestandteil der Gemeinde ist die Arbeit von Ehrenamtlichen, heißt es im Leitbild. Der Text wird im nächsten Gemeindebrief veröffentlicht.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt