Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Konfirmanden fahren ins Camp nach Wittenberg

Wunstorf Konfirmanden fahren ins Camp nach Wittenberg

Die Stiftskirchengemeinde plant für ihre Vor- und Hauptkonfirmanden eine Fahrt ins Konfirmandencamp nach Wittenberg. Die Fahrt dauert vom 6. bis 10. September 2017. Damit die Fahrt zustande kommt, sollten Eltern ihre Kinder bereits jetzt zum Konfirmandenunterricht anmelden.

Voriger Artikel
Entsorger Aha verteilt die neuen Müllsäcke
Nächster Artikel
Feuerwehr übt an Großenheidorner Straße

Die Stiftskirche: Die Konfirmanden, die im kommenden Jahr ihren Unterricht beginnen, fahren im September ins Camp nach Wittenberg.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. "Damit die Vor- und Hauptkonfirmanden gemeinsam in das Camp fahren können, müssen uns die Anmeldungen für den Unterricht 2017/2019 bis zum 10. Oktober vorliegen. Die Plätze sind sehr begehrt und wir freuen uns, dass wir wahrscheinlich als große Gruppe gemeinsam fahren können", begründete Pastorin Vera-Christina Pabst den frühen Anmeldetermin zum Konfirmandenunterricht.

Anmeldungen sind möglich für Kinder, die nach den Sommerferien in die siebte Klasse kommen oder 2019 ihren 13. Geburtstag feiern. Eltern, die bereits ein Schreiben von der Gemeinde erhalten haben, können den Anmeldebogen für die Konfirmandenfreizeit im Gemeindebüro abgeben oder den Briefkasten am Gemeindehaus benutzen. Anmeldungen zum Konfirmandenunterricht sind auch auf stiftskirche-wunstorf.de möglich. Fragen zur Konfirmation oder dem Konfirmandencamp beantwortet Pastorin Vera Christina Pabst unter (05031) 5150354.

Das Konfirmationscamp in der Lutherstadt Wittenberg ist eine einmalige Aktion und wird anlässlich des Reformationsjubiläums durchgeführt. Initiiert wird das Camp vom Landesjugendpfarramt. Ziel ist es, dass sich die Jugendlichen auf altersgemäße Weise mit den geschichtlichen Hintergründen zur Reformation und dem eigenen Glauben auseinandersetzen.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft