Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die besinnliche Bergweihnacht im Stadttheater kommt bestens an

Wunstorf Die besinnliche Bergweihnacht im Stadttheater kommt bestens an

Auf der Bühne des Stadttheaters haben am Sonntag zwei alte Bekannte gespielt: die Pfunds Kerle. Überzeugen sie am 1. Mai oft mit lauteren Auftritten, wurde es beim vierten Weihnachtskonzert etwas besinnlicher.

Voriger Artikel
Musikchöre machen Stimmung
Nächster Artikel
Gemeindesekretärin Marion Nowak aus Amt verabschiedet

Die Pfunds-Kerle geben ein besinnliches Weihnachtskonzert im Stadttheater, da brennt schon mal das Instrument.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Am Anfang des Konzertes gab es Torte. Die überreichten Uwe und Dennis Heidorn dem Paul. Paul Köhle, einer der drei Kerle aus dem Tiroler Örtchen Pfunds, die als Pfunds-Kerle seit 18 Jahren immer wieder Wunstorf besuchen, hatte nämlich am Sonntag Geburtstag. Trotzdem stand er mit Martin Köhle und Josef Wachter auf der Bühne des Stadttheaters.

Zum vierten Mal gaben die Tiroler dort ein Weihnachtskonzert und zeigten sich wieder einmal von einer ganz anderen Seite als bei den krachenden Auftritten am 1. Mai in der Fußgängerzone. Zwar erzählen sie auch Witze und kleine Geschichten zum Lachen, aber die besinnliche Musik steht eindeutig im Vordergrund. Die kam wie immer wunderbar rüber und bei den Zuhörern im nahezu voll besetzten Stadttheater bestens an. Stücke wie „Weihnacht in unser‘m Dorf“, „die Bergbauernweihnacht“, „das Feuer der Freundschaft“ und der Wunsch nach Frieden in Einkehr dominierten die Stimmung. Ein sehr gelungener Abend.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe