Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vier Autos und zwei Häuser aufgebrochen

Wunstorf Vier Autos und zwei Häuser aufgebrochen

Diebe haben seit dem Wochenende erhebliche Beute in Wohnhäusern und Einfamilienhäusern gemacht. In der Nacht zu Dienstag sind gleich drei geparkte BMW und ein Mercedes in der Oststadt zum Ziel geworden. Die Autos standen an der Maxstraße, an der Hohner und der Heinrichstraße.

Voriger Artikel
Studienseminar Wunstorf bekommt neue Leitung
Nächster Artikel
Schröder gibt Leitung der Ju-52-Halle ab

Einbrecher sind in Kolenfeld und Luthe in Wohnhäuser eingedrungen. (Symbolbild)

Quelle: Frank Rumpenhorst

Wunstorf/Kolenfeld/Luthe. Die Unbekannten nahmen aus den Wagen Navigationsgeräte, Airbags und Armaturen an sich. In einem Fall montierten sie auch das Lenkrad ab.

Am Dienstag drangen Einbrecher zwischen 8 und 8.30 Uhr durch einen Wintergarten in ein Haus an der Straße Alte Reihe in Kolenfeld ein, wobei sie zwei Türen überwanden. Sie durchsuchten alle Räume und brachten einen Tresor an sich.

Bereits im Zeitraum von Freitag bis Montag hatten Unbekannte in Luthe das Küchenfenster eines Hauses Im Blenze in Luthe aufgehebelt. Auch sie gelangten hinein und erbeuteten Geld, Schmuck und Besteck. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05031) 9530115 entgegen.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft