Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Diebe bauen zielgerichtet Autoinstrumente aus

Wunstorf Diebe bauen zielgerichtet Autoinstrumente aus

Sehr professionell sind Diebe bei zwei Autoaufbrüchen in der Nacht zu Donnerstag im Wohngebiet am südlichen Stadtrand von Wunstorf vorgegangen. Sie nahmen Teile im Wert von rund 4500 Euro mit. Besonders hatten sie es auf einem BMW abgesehen, der an der Gebrüder-Lazarus-Straße stand.

Voriger Artikel
Wohnungsbau spielt im Wahlkampf eine Rolle
Nächster Artikel
Eindringlinge schieben Jalousie hoch

Zwei Autos sind im Süden der Wunstorfer Kernstadt aufgebrochen worden.

Quelle: Symbolbild/Kai Remmers

Wunstorf. Nachdem sie eine Scheibe eingeschlagen hatten, bauten sie dort das Navigationsgerät, zwei Airbags, das Radio, das Lenkrad und die Instrumententafel aus. Aus einem VW Passat an der Otto-Kahrens-Straße fehlte das Navigationsgerät. Hier ist noch unklar, wie die Unbekannten in das Auto gelangt sind.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft