Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
VW T5 wird bei zweitem Anlauf gestohlen

Wunstorf VW T5 wird bei zweitem Anlauf gestohlen

Dieser Diebstahl muss länger geplant geweisen sein: Eine Woche nach einem gescheiterten Versuch ist ein VW T5 in der Nacht zu Freitag nun doch komplett gestohlen worden. Nach Ansicht der Polizei müssen die Täter den Standort unter einem Carport zuvor genauer ausgekundschaftet haben.

Voriger Artikel
LandFrauen feiern ihr 70-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Energieberater geben kostenlose Tipps
Quelle: Symbolbild

Wunstorf. Michael Fieber, Leiter des Kriminalermittlungsdienstes, ist deshalb dankbar, dass die Bürger im Moment sehr häufig melden, dass Verdächtige durch einzelne Stadtteil ziehen. Oft handelt es sich um rumänische Bettler. "Bei den Kontrollen stellt sich vermehrt heraus, dass es Hinweise auf Verbindungen zu Diebstählen gibt", sagt Fieber. "Wir können mit unseren Kontrollen vielleicht nicht alles verhindern. Aber so merken sie jedenfalls, dass die Leute aufpassen."

Nach dem Aufbruch von vergangener Woche war der Wagen gerade wieder aus der Werkstatt zurückgekehrt. Die Polizei hatte den Eigentümern zwar Tipps gegeben, wie sie das Auto künftig sichern sollten, doch sie umzusetzen, dafür war die Zeit zu kurz gewesen. Denn jetzt haben Diebe gleich wieder zugeschlagen. Der Wagen war ein weißes Sondermodell und drei Jahre alt. Der Wert wird auf rund 40 000 Euro beziffert.

Weil das Carport auf einem Grundstück an einer Sackgasse liegt, geht Fieber davon aus, dass die Täter sich vorher recht genau ein Bild von der Lage gemacht haben müssen. "Das sieht man nicht einfach so", betont er. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat unter der Telefonnummer (0 50 31) 9 53 01 15 entgegen.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft