Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einmündungen sind gesperrt

Wunstorf Einmündungen sind gesperrt

Die Baufirma Tessmer hat am Montagmorgen am Steinhuder Lidl-Markt die Einfahrt in den Straßen Tiefental und Ottenlock gesperrt. Die rund fünfwöchigen Bauarbeiten beginnen. Auf der Leinenweberstraße/Großenheidorner Straße ist die Fahrt zunächst in beiden Richtungen weiter möglich.

Voriger Artikel
Motorradfahrer wird schwer verletzt
Nächster Artikel
Katholiken verabschieden sich von Berger

Die Einfahrt von der Leinenweberstraße/Großenheidorner Straße in Tiefental und Ottenlock ist in den nächsten Wochen gesperrt.

Quelle: Sven Sokoll

Steinhude. Später rücken die Arbeiten aber dann auch auf die Durchgangsstraße, die dann halbseitig gesperrt sein wird. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Am Ende wird die gesamte Kreuzung komplett gesperrt, um die Fahrbahndecke zu erneuern.

Die Stadtverwaltung betont, dass alle Grundstücke und insbesondere die Geschäfte jederzeit erreichbar sein werden. Im oberen Teil des Ottenlock wird die Einbahnstraßenregelung umgekehrt. Während der Kanalbauarbeiten im nördlichen Bereich werden Fußgänger gebeten, die Ampel an der Braustraße und den Fußgängerüberweg bei Lidl zu nutzen, um auf den südlichen Gehweg zu wechseln. Stadt und Baufirma versprechen, die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten.

doc6pcfhx8zambukphcbyk

Fotostrecke Wunstorf: Einmündungen sind gesperrt

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6trb16fnlphtrmthev3
Johanniter haben viel an ihrem Standort getan

Fotostrecke Wunstorf: Johanniter haben viel an ihrem Standort getan