Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kita-Anmeldungen übers Internet

Wunstorf Kita-Anmeldungen übers Internet

Eine Vereinfachung für viele Eltern - und für die Mitarbeiter der Verwaltung: Eltern sollen ihre Kinder künftig über ein Online-Formular zur Betreuung in Wunstorfer Einrichtungen anmelden.

Voriger Artikel
Baustelle hält Verkehr auf
Nächster Artikel
Kleiderladen feiert fünfjähriges Bestehen

Claudia Nowak (von links), Carsten Piellusch und Stefanie Klar zeigen das elektronische Anmeldeformular.

Quelle: Kathrin Götze

Wunstorf. Das neue Verfahren ersetzt die bisher gebräuchliche Anmeldung auf Papier, hat für die stadt den Vorteil, das die angaben der Eltern direkt verarbeitet werden können und nicht erst von Hand ins System eingegeben werden müssen. "Bei rund 1000 Anmeldungen im Jahr bedeutet das eine menge arbeitszeit", sagt Stefanie Klar vom Familienservicebüro.

Das elektronische Formular sowie eine Menge Informationen über die unterschiedlichen Betreuungseinrichtungen sind auf der städtischen Homepage wunstorf.de zu finden, und zwar unter dem Menüpunkt "Kinder und Jugendliche". Die Meldefrist für das bevorstehende Kita-Jahr, das am 1. August 2017 beginnt, läuft ab Donnerstag, 1. Dezember. Bis Ende Februar haben die Eltern dann Zeit, ihr Kind für Krippe, Kindergarten oder Hort anzumelden. Sie können dabei drei Wunscheinrichtungen angeben.

Die Anmeldungen werden bei der Stadt zentral erfasst, dann an die jeweiligen Einrichtungen weitergegeben. Neben der Stadt selbst gibt es in Wunstorf zahlreiche andere Träger, von der Kirche über soziale Einrichtungen bis zu Elterninitiativen. Die Mitarbeiterinnen des Servicebüros empfehlen den Eltern, sich vor der Anmeldung mit der jeweiligen Wunsch-Einrichtung in Verbindung zu setzen und gegebenenfalls einen Besuch zu vereinbaren.

Im Familienbüro gibt es Faltblätter mit den Adressen aller Einrichtungen in der Stadt, die Übersicht ist auch über die städtische Homepage abrufbar. Dort sind die Anmeldeunterlagen auch in arabischer Sprache hinterlegt. Wer mit dem neuen Verfahren nicht zurecht kommt oder nicht über einen Internetanschluss verfügt, kann sich im Familienbüro melden, unter Telefon (05031) 101-356 beziehungsweise 101-393, oder den Internetanschluss in der Stadtbibliothek nutzen.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht