Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Konzertreihe soll über Meerregion ausstrahlen

Wunstorf Konzertreihe soll über Meerregion ausstrahlen

Mit einer gemeinsam vermarkteten Konzertreihe wollen Kulturveranstalter und Tourismus-Organisationen die Steinhuder-Meer-Region künftig kulturell möglichst weit ausstrahlen lassen. Die "Klangwellen" erleben ihre Premiere am 28. April mit Musik von Rouven Tyler in den Steinhuder Strandterrassen.

Voriger Artikel
Christen starten neue Veranstaltungsreihe
Nächster Artikel
Odin ist manchmal schreckhaft

Das gemeinsame Projekt "Klangwellen" stellen vor Olaf Boegner (Schaumburger Land, von links), Komponist George Kochbeck, Martin Fahrland (Mittelweser), Gretje Bode (Rehburg-Loccum), Willi Rehbock (Steinhuder Meer) und Initiator Achim Kapelle.

Quelle: Sven Sokoll

Wiedenbrügge. Im Restaurant Landsitz Kappellenhöhe von Initiatior Achim Kapelle haben die Beteiligten am Montag das erste Programm vorgestellt, das bis Oktober zehn Veranstaltungen an zum Teil ungewöhnlichen Orten umfasst. "Eine lange gehegte Idee ist damit in Erfüllung gegangen", sagte Kapelle, der im vergangenen Sommer auf die Partner zugegangen war. Er freut sich, dass Ministerpräsident Stephan Weil spontan bereit war, die Schirmherrschaft zu übernehmen, und träumt nun davon, dass die "Klangwellen" sich irgendwann in Richtung Schleswig-Holstein-Musikfestival entwickeln könnten.

Willi Rehbock, Geschäftsführer der Steinhuder Meer Tourismusgesellschaft, fand die Idee auch sofort gut und hofft, dass damit eine langfristige Zusammenarbeit entstanden ist. In seinem Bereich gibt es noch Konzerte von Julia Gräber auf der Seebühne am 18. Juni im Steinhuder Hafen, die Oper Nabucco am 28. Juli im Scheunenviertel und einen musikalischen Rundgang durch das Neustädter Schloss Landestrost am 10. September.

Doch auch die Kreise Schaumburg und Nienburg sind stark vertreten, etwa mit Jazz am 23. Juli im Kloster Loccum, einem Opernfest am 27. August in den Bad Rehburger Kuranlagen und dem Abschlusskonzert, das das Göttinger Sinfonieorchester am 22. Oktober im Bückeburger Rathaussaal geben wird.

Mehr Informationen zum Programm wird es unter www.steinhuder-meer.de/klangwellen geben. Außerdem werden Flyer verteilt und die Tourist-Informationen im Steinhuder Scheunenviertel und bei der Romantik Bad Rehburg helfen weiter.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w95l4sx3h01hh9s5hza
Angler setzen sich für Aue-Renaturierung ein

Fotostrecke Wunstorf: Angler setzen sich für Aue-Renaturierung ein