Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Erster Akt der Sanierung beginnt

Bokeloh Erster Akt der Sanierung beginnt

Sommerzeit ist Baustellenzeit. So auch in Bokeloh, wo jetzt auf der Schaumburger Straße eine Baustelle eingerichtet wurde. Es ist der erste Schritt der Straßensanierung, die in zwei Abschnitten geplant ist.

Voriger Artikel
Rollsportanlage kommt gut an
Nächster Artikel
Verkehrsmaßnahmen für Festliches Wochenende stehen

Die Baustelle auf der Schaumburger Straße ist eingerichtet, Ampeln regeln den Verkehr.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Erst im nächsten Jahr wird der Hauptpart vorgenommen. In diesem Sommer ist der Teil dran, der die Parkplätze an den Arztpraxen betrifft.

Für den Straßenbau ist die Region verantwortlich, zunächst ist aber die Stadt gefragt. Denn weil die Region sich entgegen erster Planung doch dazu entschieden hat, die Straße samt Unterbau zu erneuern, sieht die Stadt sich gezwungen, auch die unter der Straße liegenden Abwasserkanäle auszutauschen.

„Wir hatten gehofft, dass die Kanäle noch in Ordnung sind“, sagt der Fachbereichsleiter für den Tiefbau bei der Stadtverwaltung, Martin Meinborn. Eine Untersuchung der Rohre mit einer Kamera ließ diese Hoffnung zerplatzen. Also werden im nächsten Jahr auch Bauleute im Auftrag der Stadt die Bokeloher Durchgangsstraße aufbuddeln, so wie jetzt im Bereich der Parkplätze.

Was das kosten wird, daran rechnet der Fachbereich noch. Das Ergebnis muss zügig vorliegen, denn die Summe muss in den Haushaltsplan 2016 eingestellt werden, und der ist bereits in der Vorbereitung.

Die jetzt begonnenen Arbeiten der Stadt werden den Rest der Sommerferien dauern, danach kommt dann die Region zum Zuge. Ursprünglich hatte die Region vorgehabt, die Straße nur neu zu asphaltieren. Kernbohrungen ergaben dann aber, dass der Unterbau der Straße arg gelitten hat. So entschloss sich die Regionsverwaltung, die Straße bis in 80 Zentimeter Tiefe neu herzurichten.

Um die Parkplatzanordnung hatte es in den vergangenen Jahren zahlreiche Diskussionen gegeben. Der Ortsrat hat immer gefordert, Schrägparkplätze anzulegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe