Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 17° Gewitter

Navigation:
Falsch befüllte Müllsäcke verursachen Brand

Wunstorf Falsch befüllte Müllsäcke verursachen Brand

Ein Feuer in einer Firma für Altpapierrecycling hat am Sonnabendvormittag einen großen Feuerwehreinsatz erfordert. Eine Walze war heißgelaufen, weil sie durch Gegenstände in falsch befüllten Müllsäcken blockiert wurde. Der Schaden beträgt etwa 50.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Voriger Artikel
Sanierung wird eng kontrolliert
Nächster Artikel
Entwurf für das Naturschutzgebiet erntet Kritik

Ortsfeuerwehren aus Wunstorf, Kolenfeld und Luthe waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Kurz nach 10 Uhr wurde zunächst die Feuerwehr des Wunstorfer Ortsteiles Kolenfeld auf das Betriebsgelände an der Adolf-Oesterheld-Straße beordert. Wenig später alarmierte die Leitstelle auch die Ortsfeuerwehren aus Wunstorf und Luthe. Das Problem der Feuerwehr: Der Brandherd in einem großen Container war schwer zugänglich. Erst nach einiger Zeit gelang es, eine Wand des Container herauszuziehen und das Altpapier aus der Anlage zu holen.

Ein Feuer in einer Firma für Altpapierrecycling hat am Sonnabendvormittag einen großen Feuerwehreinsatz erfordert. Eine Walze war heißgelaufen, weil sie durch Gegenstände in falsch befüllten Müllsäcken blockiert wurde. Der Schaden beträgt etwa 50.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Zur Bildergalerie

Nach Angaben der Feuerwehr war eine heißgelaufene Walze Ursache des Feuers. Das Gerät war heißgelaufen, weil Gegenstände aus falsch befüllten Papiermüllsäcken sie blockierte. Die Feuerwehr habe unter anderem eine Lichterkette, Tannenbaumreste und eine alte Digitalkamera gefunden. Als das brennende Papier aus dem Container gezogen wurde, konnte es gelöscht werden. Dazu hatte die Feuerwehr eine Schlauchleitung zum nahe gelegenen Mittellandkanal verlegt.

Der Schaden beträgt nach erster Schätzung mindestens 50000 Euro, verletzt wurde niemand. Einsatzleiter Peter Werheit lobte die Zusammenarbeit der Ortsfeuerwehren.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qaxgwlifw7cmbv5inj
Europameister steht fest

Fotostrecke Wunstorf: Europameister steht fest