Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Festliches Wochenende steht in Startlöchern

Wunstorf Festliches Wochenende steht in Startlöchern

Viele fleißige Hände haben am Donnerstag noch gewirbelt, Verkaufsstände eingerichtet und das große Zelt aufgebaut, damit das Festliche Wochenende beginnen kann. Wo sich am Donnerstag noch tief in das leere Zelt blicken ließ, werden sich Freitagabend 2000 Feiernde bei der Mallorca-Party drängen.

Voriger Artikel
Haus am Bürgerpark soll erweitert werden
Nächster Artikel
ÖSSM hofft auf bessere Arbeitsgrundlagen

In Steinhude läuft am Donnerstagnachmittag der Aufbau für das Festliche Wochenende.

Quelle: Sven Sokoll

Steinhude/Mardorf. Entlang der Festmeile richteten Gastronomen zudem ihre Wagen her, damit die Besucher während der drei Tage eine große Auswahl von Genüssen für den Magen finden.

Das Programm sieht so aus:

Die sechste Mallorca-Party im Scheunenviertel ist am Freitag, 19. August, Einlass ab 19 Uhr, der Höhepunkt des ersten Tages beim Festlichen Wochenende in Steinhude und Mardorf. Außer Aushängeschild Mickie Krause werden im Lauf des Abends auch Markus Becker, Axel Fischer, die JungX, Rick Arena, Anni Perka und das Chaos-Team für Stimmung sorgen. Neu ist in diesem Jahr, dass zur Mallorca-Party und zur abendlichen Party mit dem Chaos-Team am Sonnabend keine Rucksäcke und Taschen mit in das Zelt genommen werden dürfen. Restkarten zum Preis von 14,50 Euro gibt es noch bei den Tourist-Informationen in Steinhude, Mardorf und Neustadt sowie in Steinhude auch bei der Volksbank und im Zeitungsgeschäft Rymarczyk.

In Steinhude beginnt schon am Freitagnachmittag das Markttreiben im Ortskern und das Programm auf den anderen Bühnen an den Strandterrassen, auf der Ratskellerwiese und auf der Seebühne am Hafen. Auf der Mardorfer Festwiese am Warteweg spielt ab 19 Uhr die Gruppe Clear Rats. Dort gibt es am Sonnabend ab 15 Uhr ein Kinderprogramm und ab 20 Uhr Rock mit Agent Dee, ehe um 22 Uhr das Feuerwerk parallel vor Mardorf und Steinhude gezündet wird. Am Sonntag bietet die Steinhuder Meer Tourismusgesellschaft als Veranstalter anders als in Steinhude kein Programm mehr in Mardorf an. Am Südufer gibt es dagegen Sonnabend wie Sonntag weiter viel Trubel. Um 15 Uhr beginnt am Sonnabend eine Kindershow mit Rick Junior im Festzelt. Gleichzeitig treten auf dem Wasser Optimisten zu einer Segelregatta an. Künstler laden an beiden Tagen ins Schulzentrum ein.

Vor dem Feuerwerk werden Wasserfontainen der Feuerwehr und die geschmückten Boote wieder Hingucker sein. Die SMT empfiehlt trotz zusätzlicher Parkplätze für den Sonnabendabend die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad. Die Busverbindungen von Wunstorf nach Steinhude sowie von Neustadt nach Mardorf werden ab 17 Uhr verstärkt. Für die Rückfahrt stehen an der Steinhuder Friedenseiche um 22.40 Uhr sieben Busse bereit, die direkt nach Wunstorf ZOB fahren, sowie um 23.25 Uhr vier Busse zum ZOB, die an den Haltestellen der Linie 710 halten. Ab Jugendherberge Mardorf fahren bis 0.25 Uhr noch Busse bis Bahnhof Neustadt.

Zum Auftakt des Sonntagsprogramms gibt es ab 11 Uhr eine Mini-Playback-Show an den Strandterrassen.

doc6r38wvdecyo16xknc7o4

Fotostrecke Wunstorf: Festliches Wochenende steht in Startlöchern

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe