Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuerwehr hilft Rollstuhlfahrern aus ICE

Wunstorf Feuerwehr hilft Rollstuhlfahrern aus ICE

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr: Am Freitagvormittag halfen die Brandbekämpfer zwei Rollstuhlfahrern aus einem ICE, der auf dem Bahnhof Wunstorf liegen geblieben war.

Voriger Artikel
Grund zum Feiern: In der Barne tut sich viel
Nächster Artikel
Flüchtlingsarbeit zieht Politiker nach Wunstorf

Die Feuerwehr hilft am Bahnhof zwei Rollstuhlfahrern aus einem defekten ICE.

Quelle: Feuerwehr Wunstorf

Wunstorf. Der Zug konnte wegen eines technischen Defekts nicht weiterfahren, deshalb mussten die Fahrgäste aussteigen. Doch nicht alle konnten das selbstständig tun, die automatischen Ausfahrtrampen für Rollstuhlfahrer funktionierten nicht mehr. Die Feuerwehrleute rückten an, legte zwei Metallschienen aus dem eigenen Gerätepark zwischen Zug und Bahnsteig. „Wir mussten auch erst überlegen, wie wir das machen“, sagt Feuerwehrsprecher Marcel Nellesen. Schließlich konnten die beiden Männer mit ihren schweren elektrischen Gefährten doch noch in den nächsten Zug wechseln.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6v33ji2zlk8167ik9dhz
Feierfreudige "Väter" zieht's nach Steinhude

Fotostrecke Wunstorf: Feierfreudige "Väter" zieht's nach Steinhude