Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Regen und Hagel fordern die Feuerwehr

Wunstorf Regen und Hagel fordern die Feuerwehr

Die heftigen Regen- und Hagelfälle am frühen Sonnabendabend haben für die Feuerwehren im Wunstorfer Stadtgebiet zu 19 Einsätzen geführt. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Marcel Nellesen waren vor allem die Kernstadt und Idensen betroffen.

Voriger Artikel
Lachtraining im Messegang
Nächster Artikel
Wunstorf als geschlossene, intakte Enklave

Die Hochstraße ist nicht zu passieren.

Quelle: Feuerwehr Wunstorf

Wunstorf/Hagenburg. Das untere Ende der Hochstraße war wieder nicht zu passieren, fast zwei Stunden dauerte der Einsatz dort, an dem auch die Polizei beteiligt war. Doch auch die Feuerwehren aus Steinhude, Großenheidorn und Mesmerode mussten ausrücken, um die Folgen der großen Wassermassen zu bewältigen. Die Hagenburger Feuerwehr verhinderte an der Straße An der Windmühle, dass Wasser aus Lichtschächten in einen Keller lief.

doc6ubp1wu2804q9kuy60k

Ein Schaden ist an einem Fußweg entstanden.

Quelle: Feuerwehr Wunstorf

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden