Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr befreit Jugendliche aus Fahrstuhl

Wunstorf Feuerwehr befreit Jugendliche aus Fahrstuhl

Die Ortsfeuerwehr Wunstorf hat am Sonnabendabend drei Jugendliche aus dem stecken gebliebenen Aufzug am Bahnhof befreit. Kurz vor 19 Uhr ging ein Alarmruf bei der Feuerwehr ein. Die Feuerwehrleute mussten die Fahrstuhltür mit einem Hebekissen aufdrücken, um den Jugendlichen den Ausstieg zu ermöglichen.

Voriger Artikel
Stadt hat neue Idee für Bolzplatz
Nächster Artikel
Projekttag bietet für Schüler viele Anreize
Quelle: Archiv

Wunstorf. Ein Spezialwerkzeug, das zum Öffnen der Fahrstuhltür nötig gewesen wäre, lag im Maschinenraum des Bahnhofes, zu dem die Feuerwehr aber keinen Zugang hatte.

Nachdem die Befreiung der Jugendlichen gelungen war, trugen die freiwilligen Helfer noch eine Frau samt ihrem Elektro-Rollstuhl die Treppe zum Bahnsteig empor. Bei Störungen des Aufzuges am Bahnhof wird zunächst, so teilte die Feuerwehr mit, ein Schließdienst aus Hannover alarmiert. Der konnte am Sonnabend aber nicht weiterhelfen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6vxu0b9d9iw1bdjeg339
Johanniter sind Partner beim Ganztag

Fotostrecke Wunstorf: Johanniter sind Partner beim Ganztag