Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
"Fliegende Holländer" segeln um WM-Medaillen

Steinhude "Fliegende Holländer" segeln um WM-Medaillen

Von leichter Brise bis kräftigem Wind haben die Segler auf Steinhuder Meer bisher alles gehabt bei dieser Weltmeisterschaft. Nun steht im südlichen Bereich des Binnensees der Endspurt für die 111 verbliebenen Zweier-Crews im Flying Dutchman.

Voriger Artikel
Region unterstützt Vion-Entwicklung
Nächster Artikel
DRK

"Fliegende Holländer" segeln in Steinhude um WM-Mediallen.

Quelle: MoNo-photography.de

Wunstorf. Am Freitag soll es zwei Wettfahrten geben, Start ist frühestens um 11 Uhr. Am Sonnabend ist das entscheidende Rennen geplant. Steuermann Kilian König und sein Vorschoter Johannes Brack vom ausrichtenden Hannoverschen Yacht-Club haben als Fünfte nach sechs Rennen noch sehr gute Medaillenchancen. Nur drei Punkte trennen sie von Bronze.

Segel-WM auf dem Steinhuder Meer.

Zur Bildergalerie

Die ungarischen Titelverteidiger Szabolcs Majthényi und András Domokos führen knapp vor den dänischen Brüdern JØrgen und Jacob Bojsen-MØller aus Kopenhagen. Dritte sind Kay-Uwe Lüdtke (YC Berlin-Grünau)/Kai Schäfers (YC Westfalia-Arnsberg).

Von Stefan Dinse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe