Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge bereichern Alltag

Wunstorf Flüchtlinge bereichern Alltag

Die Schüler der Fröbelschule hatten bei ihrer Weihnachtsfeier Besuch von syrischen Flüchtlingen - und die stimmten sogar ein Lied an.

Voriger Artikel
Dritter A400M ist auf Fliegerhorst gelandet
Nächster Artikel
„Alles Banane“ sagt für Hölty-Gymansium ab

Ute Mareik singt mit den Flüchtlingen.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Eine besondere Überraschung für Schüler, Eltern und Lehrer hatte Ute Mareik, Leiterin eines Flüchtlings-Deutschkurses, mitgebracht: Gemeinsam mit ihren Schützlingen hatte sie das Weihnachtslied „We Wish You a Merry Christmas“ eingeübt. „Die Teilnehmer meines Kurses lernen erst seit gut einer Woche deutsche Wörter kennen. Die meisten von ihnen kommen aus Syrien, darum haben wir ein Lied in englischer Sprache gewählt“, erklärte Mareik.

Sie und ihre Schüler seien in der Fröbelschule ganz herzlich aufgenommen worden. Schulleiterin Linda Töllner kümmere sich sehr. So etwas habe sie noch nicht erlebt, lobte Mareik. Für Töllner ist die Unterstützung selbstverständlich. Bereits seit Anfang des Jahres nutze ein anderer Deutschkurs die Räumlichkeiten der Schule, sagte sie. Parallel dazu gebe es eine Kinderbetreuung. „In unserer Schule ist ausreichend Platz. Die Volkshochschule Hannover-Land bietet bei uns die Sprachkurse für Flüchtlinge an. Das bereichert unseren Schulalltag“, freut sich Töllner.

Sie hoffe, dass es mit dem Förderzentrum an der Rubensstraße auch künftig weitergehe, sagte die Schulleiterin. Die Stadt unterstütze die Schule sehr. Der fünfte Jahrgang werde jedenfalls noch angenommen.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt