Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Haushalt bekommt wohl breite Mehrheit

Wunstorf Haushalt bekommt wohl breite Mehrheit

Wenn am Mittwoch der Rat über den Haushalt für 2017 befindet, ist mit einer breiten Mehrheit zu rechnen. Zumindest war das Bild so im Verwaltungsausschuss, der am Montagabend hinter verschlossenen Türen tagte.

Voriger Artikel
Zu viel Verkehr durch Gewerbe befürchtet
Nächster Artikel
Karten zeigen Schadstellen in Sigwardskirche

Der Verwaltungsausschuss hat am Montag getagt.

Quelle: Peter Steffen

Wunstorf. Nach Angaben von Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt wird die CDU auch im Rat noch einmal den Versuch unternehmen, den Zuschuss an die Tafel zu streichen. Im Verwaltungsausschuss ist sie damit allerdings auch gescheitert. Die Ratssitzung beginnt um 18 Uhr im Sozialzentrum des Klinikums.

Ohne Diskussion hat das Gremium den Auftrag für den umstrittenen Ausbau der Klosterstraße vergeben. Vor zwei Wochen war in einer Sondersitzung des Ortsrats Großenheidorn noch einmal ausgiebig diskutiert worden. Schon vorher hatte Eberhardt aber deutlich gemacht, dass der Verwaltungsausschuss nicht mehr bereit war, die schon Ende 2015 beschlossene Planung zu ändern. Die Kosten waren um rund 200 000 Euro gestiegen.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden