Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Geflügelzüchter lassen 250 Tiere bewerten

Kolenfeld Geflügelzüchter lassen 250 Tiere bewerten

Die Mitglieder des Wunstorfer Geflügelzuchtvereins präsentierten gemeinsam mit anderen Ausstellern am Wochenende ihre Tiere und ließen sie bewerten.

Voriger Artikel
Freie Fahrt über die Leine
Nächster Artikel
Sternstunde für die Bahnfreude

Eine erfolgreiche Züchterfamilie: Olaf Metzner, stellvertretender Vereinsvorsitzender (von links), seine Tochter Kristin (12) und ihr Großvater Erwin. Leon (7) sieht sich fasziniert den Schaubrüter an.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Brahma, Cochins, Orpingtons, Wyandotten und Welsumer: Für die Mitglieder des Wunstorfer Geflügelzuchtvereins sind das geläufige Bezeichnungen ihres geliebten Federviehs. Am Sonnabend und Sonntag präsentierten sie und diverse Gastaussteller auf dem Mönchehof in Kolenfeld ihre Zuchtergebnisse. Mit dabei war, was bei Geflügel und Tauben Rang und Namen hat.

250 Tiere, darunter russische Gänse und chinesische Kaiserhühner, wurden in der Maschinenhalle der Familie Philipps von einer Fachjury bewertet. Form und Farbe seien ausschlaggebend, erklärte Olaf Metzner. Der stellvertretende Vorsitzende wurde mit seinen Tauben Vereinsmeister, Vorsitzender Fritz-Helmut Mues holte sich bei den Hühnern den Titel.

Stolz ist Metzner auch auf seine zwölfjährige Tochter Kristin. Ihr schwarz-weiß-geschecktes Zwerg-Orpington gewann ein Ehrenband.

Erstmalig hatte der Verein einen Schaubrüter dabei. Der kam besonders bei den Kindern an. „Die sind so schön kuschelig“, begeisterte sich Leon (7) für die gerade geschlüpften Küken. „Wir sind mit unserer Ausstellung zufrieden. Spannend wird es am 17. und 18. Oktober. Dann sind wir auf der Deutschen Junggeflügelschau in Hannover“, freut sich der Geflügelzüchter Olaf Metzner.

laf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht