Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
General-Electric-Mitarbeiter packen Kisten für die Tafel

Wunstorf General-Electric-Mitarbeiter packen Kisten für die Tafel

In den Räumen der Wunstorfer Tafel an der Neustädter Straße herrschte bereits am Montag Weihnachtsstimmung.Gleich zweimal gab es dort Spenden - einmal für die Kunden der Tafel und einmal für die ehrenamtlichen Helfer.

Voriger Artikel
Buch erklärt die Bedeutung der Beinamen
Nächster Artikel
Verfolgungsjagd: Golf rast mit Tempo 180 davon

Mitarbeiter von GE mit ihren vollgepackten Kisten. Lange-Schönhoff (2)

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Mitarbeiter des amerikanischen Weltkonzerns General Electric (GE) hatten an ihrem Standort im Gewerbegebiet Süd fleißig Waren für die Tafelkunden gesammelt. Kamen im vergangenen Jahr elf gefüllte Kisten zusammen, konnte Werksleiter Omar Castillo in diesem Jahr sogar 21 volle Klappkörbe überreichen. „Wir freuen uns riesig. Die Spenden sind ganz den Bedürfnissen der Tafelkunden angepasst. Besonders Drogerieartikel wie Kinderzahnbürsten und andere haltbare Dinge sind gesammelt worden“, sagte Tafel-Geschäftsführer Frank Löffler. Er freue sich sehr über diese engagierte Aktion.

Die nächste Überraschung war am Vormittag nicht für die Tafelkunden, sondern für die ehrenamtlichen Helfer bestimmt. 60 Tüten mit Keksen übergab Friedlies Reschke vom Netzwerk der Wunstorfer Macher an Tafel-Mitarbeiterin Ursula Jungbluth. „Wir wollen uns für das tolle Engagement der Tafel bedanken“, betonte Reschke. Gebacken wurde das Naschwerk in der Küche des Kinder- und Jugendzentrums Der Bau-Hof. Unterstützt wurde die Aktion auch von einigen Tafelkunden.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft