Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Eltern planen einen Hausaufgabenhilfe

Wunstorf Eltern planen einen Hausaufgabenhilfe

Die Großenheidorner Grundschüler sollen künftig ehrenamtliche Hilfe bei ihren Hausaufgaben bekommen. Das hat sich eine Elterninitiative aus der Kirchengemeinde zum Ziel gesetzt. Ihre Pläne will sie am Donnerstag, 10. November, bei einer Veranstaltung ab 13.30 Uhr im Gemeindehaus vorstellen.

Voriger Artikel
Drei Unfallfahrer ergreifen die Flucht
Nächster Artikel
Ortsrat diskutiert über Bahnübergang

Für Großenheidorner Grundschüler ist eine Hausaufgabenhilfe geplant.

Quelle: Markus Lange (Symbolbild)

Großenheidorn. Die Initiative denkt bei ihrem Konzept nicht nur an Kinder mit Migrationshintergrund, sondern an alle Erst- bis Viertklässler. Im ersten Schritt suchen die Eltern jetzt nach Freiwilligen, die bereit sind, ihre Zeit für die Hausaufgabenhilfe zur Verfügung zu stellen.

Geplant ist ein Angebot an zwei Tagen in der Woche, und zwar dienstags und donnerstags jeweils von 14 bis 15 Uhr, ebenfalls im Gemeindehaus an der Klosterstraße. Der Startzeitpunkt und der Umfang des Angebots hängen aber wesentlich davon ab, wie viele Ehrenamtliche sich dafür melden.

Beim Auftakttreffen werden auch die Erfahrungen ähnlicher Projekt aus dem Stadtgebiet vorgestellt. Wer mit der Großenheidorner Initiative Kontakt aufnehmen will, erreicht sie mit einer E-Mail an hausaufgabenhilfe-grossenheidorn@web.de.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe