Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Segel-Weltmeisterschaft ist eröffnet

Wunstorf Segel-Weltmeisterschaft ist eröffnet

Im Kreis der Segler, der Offiziellen, von Ehrengästen und Sponsoren hat Tony Lyall, Vorsitzender des Flying-Dutchman-Weltverbands, am Sonntagabend vor 400 Zuhörern die Segel-Weltmeisterschaft auf dem Steinhuder Meer offiziell eröffnet. Zuvor waren die 15 Teilnehmernationen begrüßt worden.

Voriger Artikel
Einbrecher kommen durch Kellertür
Nächster Artikel
Tafel feiert ihr zehnjähriges Bestehen

Eröffnungsfeier der Segel-Weltmeisterschaft in der Flying-Dutchman-Klasse in Steinhude mit Einmarsch der Flaggen für die 15 Teilnehmernationen.

Quelle: Sven Sokoll

Steinhude. Organisatorin Meike Greten rief dazu Helfer herein, die die Flaggen hineintrugen - unter den Klängen landestypischer Lieder, vom österreichischen Radetzkymarsch bis zu "Down Under" für die australischen Starter. Nach etwa zwei Stunden verließen viele das Zelt, um während eines durchziehenden Gewitters mit Sturm und Regen nach ihren Booten zu sehen. Auf ein solches Spektaktel können die Segler für den Rest der Woche sicherlich verzichten.

doc6puftezzf79si80d7if

Fotostrecke Wunstorf: Segel-Weltmeisterschaft ist eröffnet

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe