Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Heimatverein sucht noch Allwardt-Schätze

Wunstorf Heimatverein sucht noch Allwardt-Schätze

Der Maler Rudolf Allwardt steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die der Heimatverein Wunstorf am Dienstag, 25. April, um 16 Uhr in seinen Räumen im Rathaus eröffnet. Die Macher hoffen, dass vielleicht noch weitere Werke aus privatem Besitz dazukommen.

Voriger Artikel
Region braucht mehr Geld für Straßenbau
Nächster Artikel
Meerschwein-Bock hat Streit mit dem Bruder

Auf diesem Gemälde hat Rudolf Allwardt das Steinhuder Meer dargestellt.

Quelle: privat

Wunstorf. Denn der Maler verkaufte hier in der Umgebung zahlreiche Werke. Der Künstler lebte nämlich nach dem Zweiten Weltkrieg, zwischen den Jahren 1945 und 1950, in Wunstorf und Bokeloh und nutzte auch die Motive, die sich ihm hier boten.

Den Grundstock für die geplante Ausstellung hat Allwardts Tochter Regine zur Verfügung gestellt, die zur Eröffnung aus dem bayrischen Amberg nach Wunstorf reisen wird. Nach dem Ende der Ausstellung, also Ende Juni, will sie die meisten der Gemälde und Radierungen Interessierten zum Kauf anbieten.

Rudolf Allwardt war 1902 im mecklenburgischen Malchin geboren worden und lernte den Beruf des Kunstbuchbinders. Er besuchte die Kunstgewerbeschule in München und studierte am Gustaf-Britsch-Institut für Kunstwissenschaft in Starnberg sowie in Paris. In vielen Orten in Deutschland inspirierte die Natur ihn zu Werken in einer eher romantischen Stilrichtung. Heute wirken die Werke zwar recht traditionell, doch vom Impressionismus in seiner Zeit hat er durchaus auch Impulse aufgenommen. 1983 starb er in Miltenberg in Unterfranken. Werke von hängen unter anderem noch im Museum seiner Heimatstadt Malchin.

Wer dem Heimatverein für seine Ausstellung noch weitere Werke von Rudolf Allwardt zur Verfügung stellen will, kann Kontakt mit Gunter Eckelt unter Telefon (05031) 2163 aufnehmen. Für den Herbst plant der Heimatverein eine Ausstellung zu jüdischen Friedhöfen.

doc6ujjbsoqivk1hyhzenz7

Fotostrecke Wunstorf: Heimatverein sucht noch Allwardt-Schätze

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8441x5nxd1a26gtnyd
Bejubelte Premiere des Nussknacker-Balletts

Fotostrecke Wunstorf: Bejubelte Premiere des Nussknacker-Balletts